Vereinsgeschichte «Freies Theater Therwil» (FTT)

Der Verein ist 2010 gegründet worden. FTT ist die Fortsetzung einer langen Laientheatertradition in Therwil. Zuerst unter dem Namen «Szene 99» und später unter dem Namen «neue Szene 99»; wurden die jeweiligen Produktionen von der Kulturpalette Therwil mitgetragen.

Freies Theater Therwil

Seit 2011 setzt der Verein «Freies Theater Therwil» diese Tradition fort.

«Sekretärinnen» 2016
Regie: Dalit Bloch
Flyer als PDF-Datei (330 KB)

«Wachtmeister Studer» 2015
Regie: Dalit Bloch
Flyer als pdf-datei (700 KB)

«Arsen und Spitzenhäubchen» 2014
Regie: Dalit Bloch
Flyer als pdf-datei (530 KiB)

«Glaube, Liebe, Hoffnung» 2013
Regie: Dalit Bloch
Flyer als pdf-datei (1,5 MB)

«Tanz mit Vampiren» 2012
Regie: Dalit Bloch
Flyer als pdf-datei (465 KiB)

Layoutelement, Trennlinie zwischen zwei Textartikeln

Neue Szene 99

Diese Theaterstücke wurden in Therwil vom Verein «Neue Szene 99», dem Vorgängerverein des Vereins «Freies Theater Therwil, aufgeführt:

«die Siebtelbauern» 2009
Regie: Dalit Bloch

«e Summernachtsdraum» 2008
Regie: Dalit Bloch

Layoutelement, Trennlinie zwischen zwei Textartikeln

Szene 99

Diese Theaterstücke wurden in Therwil vom Verein «Szene 99», dem Vorgängerverein des Vereins «Neue Szene 99» aufgeführt:

Holzers Peep show 2005
Regie: Sandra Moser

Warte bis es dunkel ist 2004
Regie: Sandra Moser

Cuba Libre 2003
Regie: Sandra Moser

Hase Hase 2002
Regie: Sandra Moser

Trommeln über Mittag 2001
Regie: Sandra Moser

Kein Zimmer für die Liebe 2000
Regie: Guido Stöckli

Anton Tschechow Max Frisch (Eine Triologie) 1999
Regie Georges H. Wolf

Pension Schöller 1998
Regie: Georges H. Wolf

Mord an Bord 1997
Regie: Sandra Wiggli / Philipp Vogel

Diener zweier Herren 1996
Regie: Georges H. Wolf / Philipp Vogel

Arsen und Spitzenhäubchen 1995
Regie: Georges H. Wolf / Philipp Vogel